Rollenkonflikte

Die fiese Falle im Hintergrund

Was Rollenkonflikte mit Halsschmerzen zu tun haben? Scheinbar erst einmal nichts – es sei denn, es handelt sich um „Männerschnupfen“.

An dieser Stelle erst einmal Abbitte an alle Männer – ihr seid wunderbare Wesen, doch diese Geschichte muss jetzt einfach raus. Mit einem liebevollen Augenzwinkern, deshalb hoffe ich sehr, du liest jetzt trotzdem weiter, wenn du ein Mann bist… .

Zurück also zum Thema „Rollenkonflikte“ und Halsschmerzen.

Es war unsere letzte Tour mit dem Wohnmobil für dieses Jahr, und das Ziel war ein wunderbarer Stellplatz auf dem fürstlichen Golf-Resort in Bad Waldsee.

Natürlich hatten wir einen Ausflug in das dortige Erwin-Hymer-Museum geplant: Jede Menge Oldtimer der Campingwelt auf einem Haufen.

Es war nebelig, und es war schweinekalt, als wir mit den Rädern die paar Kilometer zum Museum fuhren – doch die reichten anscheinend. Denn am Tag drauf spürte ich heftige Halsschmerzen, und mein Kopf ging immer mehr zu . Diverse Corona-Tests waren zum Glück jedoch alle negativ.

Als am dritten Tag der Nebel immer noch nicht weichen wollte, und ich ohnehin zu schlapp für einen Ausflug nach Bad Waldsee war, beschlossen wir, den Heimweg einen Tag früher anzutreten.

Doch dann auf der Autobahn 8 Richtung Stuttgart kurz vor dem Drackensteiner Hang plötzlich: SONNE – endlich! Mit den Sonnenstrahlen kamen auch meine Lebensgeister wieder.

In einer der zahlreichen Camper-Apps fand ich eine Weingenossenschaft am Rande der A81 bei Ludwigsburg, die wir uns anschauen wollten.

 

Rollenkonflikt - WP & Angsthase

Rollenkonflikte

Wochenplanung & Angsthase

Es war Sonntag, es war sonnig, und es war rappelvoll bei dieser Weingenossenschaft. Heerscharen von Ausflüglern ließen sich bei einer Flasche Wein im Außenbereich des Geländes nieder.

Mir ging der Rummel gehörig auf den Kecks, doch mein Mann liebt Weingüter und wollte bleiben. Ich entfloh dem Trubel auf einem herrlichen Spaziergang oberhalb des Neckars, der mich so belebte, dass ich später die vielen Menschen draußen komplett ausblendete und fokussiert meine Wochenplanung erstellte.

Den ersten Rollenkonflikt hatte ich gemeistert: Urlauberin und krank, doch holte ich mir die Energie für meine „Wochenplanung“: Die Rolle der Businessfrau hatte gewonnen.

Es wurde Abend, der Trubel legte sich, und bald standen wir ganz alleine auf dem WoMo-Stellplatz vor der Weingenossenschaft. Ich gebe es zu, da hatte ich ganz schön Schiss – war es doch nur ein „Parkplatz“. Was, wenn uns jetzt jemand überfällt?!

Diesen Rollenkonflikt zwischen erwachsener Frau und ängstlichem Kind hatte ich weniger gut im Griff. Die beiden wechselten sich ständig ab und ließen mich auch erst gegen 4:00h einschlafen. Und mittlerweile pochte der Hals und dröhnte der Kopf auch wieder heftig.

 

Rollenkonflikte - 1 Rolle

Rollenkonflikte

Manchmal ist eine einzige Rolle ganz praktisch

Am nächsten Morgen wollte ich nur noch nach Hause, und zum Glück war es nicht mehr so weit.

Frauen mit Halsschmerzen räumen dann trotzdem das Wohnmobil noch aus, leeren die Kassette der Chemietoilette, schmeißen die Waschmaschine an, machen die Buchhaltung für’s Business, antworten auf Kommentare unter dem Blogartikel, telefonieren mit Geschäftspartnern und erfahren da so nebenbei, dass gerade ein Projekt platzt.

Männer mit sich ankündigenden Halsschmerzen legen sich erst einmal zwei Stunden hin. Und leiden!

O.K. – Klischeealarm, aber irgendwie war er mit seinen ToDo’s viel schneller fertig… .

Das Gute an der Sache war: Auch hier gab es keine Rollenkonflikte (für mich), denn ich arbeitete alles nacheinander ab und war mir jeder der Rollen sehr wohl bewusst.

Und für meinen Mann gab es eh keinen Rollenkonflikt.

 

Rollenkonflikt - Intra-Rollenkonflikt

Rollenkonflikte

Der Intra-Rollenkonflikt

Was hast du nun von dieser Geschichte?

Sie ist ein Beispiel dafür, wie viele Rollen wir tagtäglich einnehmen, auch wenn wir uns dessen selten wirklich bewusst sind.

So hatte ich bei unserer Rückkehr die Rolle der Camperin (=WoMo ausräumen), die Rolle der Hausfrau (=Waschmaschine) und die Rolle der Unternehmerin. Und zwar hier gleich mehrere „Unter“-Rollen (=Finanzchef / Buchhaltung, Marketingchef / Interessenten-Kommentare und Vertriebschef / Geschäftspartner).

Und gerade als Unternehmer:in gerätst du blitzschnell in einen Intra-Rollenkonflikt, d.h. in einen Konflikt innerhalb ein- und derselben Rolle: Soll ich nun die Buchhaltung machen oder doch lieber den Interessenten ausführlich antworten? Letzteres bringt Umsatz, doch ersteres sorgt dafür, dass der auch richtig beim Finanzamt ankommt.

Vor allem, wenn du noch am Anfang deines Business stehst und viele Dinge noch selber erledigst, sind es oft Intra-Rollenkonflikte, die dafür sorgen, dass du dich wie der Esel vor dem Heuhaufen fühlst.

„Ja WAS soll ich denn nun machen?!“

Aber auch, wenn du Privatperson bist, tauchen die Intra-Rollenkonflikte auf: Stell dir vor, du hast Gäste eingeladen. Natürlich möchtest du eine perfekte Gastgeberin sein, die ihren Gästen entspannt ihre ganze Aufmerksamkeit widmet. Auf der anderen Seite flüstert die perfekte Hausfrau in dir, dass die Bude aber doch noch geputzt werden sollte, bevor die Gäste kommen. Es ist allerdings schon verdammt spät.

Hier entscheidest du, welche Rolle dir wichtiger ist: Die der perfekten Hausfrau oder die der aufmerksam entspannten Gastgeberin, die locker mit den paar Staubflusen leben kann.

So löst du Intra-Rollenkonflikte

  1. Du erkennst, dass du zwar nur in einer Rolle bist, hier aber verschiedene Anforderungen gerade miteinander kämpfen.
  2. Du entscheidest dich dafür, die Anforderung, die dir am wichtigsten ist, zu favorisieren und läßt die anderen Anforderungen bewusst ziehen, bzw. erledigst sie später.

 

Rollenkonflikte - Inter-Rollenkonflikt

Rollenkonflikte

Der Inter-Rollenkonflikt

Kommen wir nochmal zurück auf die Geschichte und die diversen Rollen, die ich bei der Rückkehr einnahm.

Ein Inter-Rollenkonflikt wäre gewesen, wenn ich es zugelassen hätte, dass die Rollen „Camperin“, „Hausfrau“ und „Unternehmerin“ sich gegenseitig lahmgelegt hätten.

Ich hätte z.B. das Wohnmobil so akribisch ausräumen und putzen können, dass keine Zeit mehr gewesen wäre, mit dem Geschäftspartner zu telefonieren oder die Interessenten-Kommentare zu beantworten.

Genauso hätte ich den Berg Wäsche vor die Maschine schmeißen können und mich nach den paar Tagen Abwesenheit erst einmal ausführlich um mein Business kümmern können.

Da hatte ich auch ehrlich gesagt am meisten Lust zu… .

So löst du Inter-Rollenkonflikte

  1. Hier ist ebenfalls der erste Schritt, einmal achtsam hinzuschauen „Wer bin ich und wenn ja, wie viele“. Das heißt: Welche Rollen konkurrieren hier gerade?
  2. Dann definierst du die Rollen und priorisierst auch hier, welche du zuerst einnimmst.
  3. Sollten andere Menschen involviert sein, informierst du sie entsprechend. Der Klassiker hier: Mütter mit ihren zahlreichen Rollen tun das eigentlich schon automatisch. Sie sagen den Kindern, dass sie erst „xy“ erledigen müssen bevor sie „z“ tun können.

 

Rollenkonflikte - Achtsamkeit

Rollenkonflikte

Achtsamkeit statt fiese Falle im Hintergrund

Wenn du also in deinem Business, in deinem Job oder auch im Privatleben mal wieder gehörig unter Strom stehst und nicht weißt, wie du dem Stress begegnen sollst, dann denk kurz mal an das Thema „Rolle“.

Tritt einen Schritt zurück, atme tief durch. Schau hin, ob der Stress nicht vielleicht daher kommt, dass sich da gerade einfach nur zwei oder mehrere Rollen miteinander fetzen!

Sind es verschiedene Rollen, entscheidest du, in welcher der Rollen du dich gerade am wohlsten fühlen würdest und ob es möglich ist, ihr jetzt gerecht zu werden.

Ist es eine Rolle, die du aber unterschiedlich erfüllen sollst, dann entscheidest auch du, WIE du jetzt diese Rolle für dich gestaltest.

Egal, ob Intra-Rollenkonflikt oder Inter-Rollenkonflikt

  • bemerke ihn,
  • entscheide dich für das, was jetzt für dich passt
  • und nimm die anderen Rollen dann ein, wenn sie dran sind.
  • Oder lass sie einfach los.

Und wenn du den diversen Rollenkonflikten systematisch auf die Spur kommen willst, dann eignet sich die Achtsame Tagesplanung wunderbar, um deinen Umgang damit aufzuschreiben und dadurch den Rollenkonflikt zu bearbeiten.